Freitag, 22. Januar 2016

Mütze Baltique

Diese Mütze hatte ich durch Zufall mal beim Stöbern im Internet gesehen und da sie mir gefiel, blieb sie auch vage in meinen Gedanken hängen. Viel, viel später lief mir in einem Laden ganz urplötzlich knall-lila Wolle über den Weg und ich wusste sofort dass aus genau dieser Wolle genau diese Mütze werden würde. Und nicht nur das, auch wusste ich sofort, wer sei bekommen sollte. Die passte nur auf den Kopf einer jungen Bergfreundin. 
Die Mütze ist mit einem Garn LL 100g/250m, das Bündchen mit einer Nadelstärke 2,5 und der Korpus 3 gestrickt. Die Anleitung, im unerschöpflichen Dropsportal zu finden, ist verständlich geschrieben und gut nachzuarbeiten. 


Kommentare:

  1. Na da hat sich aber bestimmt jemand gefreut
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, da hat sich die junge Berfreundin sehr gefreut :-) ....aber weißte was, einfach nur mal stricken ist schön, aber damit jemandem eine kleine Freude zu machen, setzt der Strickfreude nochmal ein Krönlein auf!
      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen